Pressemitteilung vom

„Don’t stop us now!“ – me and all hotel hannover ist eröffnet

Gemeinsam mit seinen Local Heroes holt das me and all hotel hannover das Feeling der Stadt ins Haus: Von der besten Kaffeerösterei über lokale Manufakturen bis hin zu Kunst und ganz viel Musik wurde das Hannover-Gefühl mit viel Liebe zum Detail für Hotelgäste und Hannover-Besucher umgesetzt. Das me and all hotel ist ab sofort buchbar - auch ohne Übernachtung tagsüber als Hotel-Office.

Hannover, 28. Mai 2020. Die junge Boutiquehotel-Marke der Lindner Hotels AG hat nun in Hannover ihren nächsten Standort eröffnet: Zentral im historisch-markanten Eckgebäude am „Aegi“ gelegen lädt die offene me and all Lounge mit roughen Backsteinwänden, großen Rundbogenfenstern und Urban Industrial Style als Wohnzimmer der Stadt ein. Mit Coworking-Spaces, Kitchen & Bar, Boardroom und viel Hannover-Gefühl können sich Hotelgäste und Hannoveraner hier wie zuhause fühlen.

Die LED-Schrift „Don‘t stop me now“ begrüßt die Gäste in der Lounge, auf den 165 Hotelzimmern wird die Leidenschaft für Musik der me and all hotels durch meterhohe Bilder von Künstler Kai Schäfer sichtbar: Die „worldrecords“ zeigen die Platten der Hannoveraner Musiker Mousse T., Fury in the Slaughterhouse und den Scorpions. Weitere Kunst hat der Hannoveraner Graffiti-Künstler Patrik Wolters alias BeNeR1 an die Außenfassade gebracht. Hier hat er seine Heimatstadt mit ihren Sehenswürdigkeiten und Logos in einem Mural verewigt.

Im Fitnessbereich motiviert die Leuchtschrift: „Be a badass with a good ass“ – passend dazu sind mit Hannover 96 und den Recken auch sportliche Local Heroes am Start. Und im Boardroom lässt sich der Besprechungstisch kurzerhand in eine Tischtennisplatte umwandeln.

Lokale Frühstücksliebe

Den guten Geschmack Hannovers kann man nicht nur sehen, sondern – dank vieler lokaler Partner und Manufakturen – auch schmecken. Für die wichtigste Mahlzeit des Tages kommt im me and all hotel hannover ganz viel Hannover-Liebe auf den Teller: Freunde der guten Stulle freuen sich über Brote und Brötchen der Spezialitätenbäckerei Borchers. Die Expertise des Bäckermeisters Klaus Borchers schmeckt man bei jedem Bissen. Marmeladenfans und Honigliebhaber genießen diese mit der innovativen Honigzubereitung Marmelonig, die gesunde Inhaltsstoffe des Honigs mit der Essenz sonnenreifer Früchte vereint. Ein guter, schwarzer Kaffee ist auch immer wichtig. Beste Bohnen dafür liefert die Hannoversche Kaffeemanufaktur, acht Jahre in Folge offiziell „kulinarischer Botschafter Niedersachsens“. Zum Naschen zwischendurch gibt es Lenchen: klein, lecker, Lebkuchen 2.0. Die Lebkuchenhappen sind nach 130 Jahre altem Rezept von Oma Lene gebacken und mit  großen Nuss- und Fruchtstücken verfeinert. Alle Produkte gibt es auch to go im me and all Shop.

Hannover-Geschmack in Kitchen & Bar

Als Pop-Up-Restaurant zieht Local Hero La Rock in die me and all Lounge ein. Das Motto der Inhaber „Gastronomie für die Nachbarschaft“ könnte nicht besser zu me and all passen. Auf der Karte stehen Köstlichkeiten wie Pommes mit Thymiansalz und Trüffelmayo, leckere Bowls und ausgefallene Kreationen wie Schwarze Tagliolini mit Garnelen und Krustentiersauce oder Schwarzwälderkirsch im La Rock-Style.

Für einen Longdrink in der me and all Lounge ist Niemand Gin absolut zu empfehlen: Für ihren exotischen, deutschen Handcraft Gin, Vodka und Likör ist die junge Marke bereits mehrfach international ausgezeichnet worden. Im me and all wird nun der nächste Traum des Firmengründers Sebastian Otto wahr, einmal den eigenen Gin in einer Hotel-Minibar zu finden. Auch fürs Feierabend-Bier ist in der me and all Lounge gesorgt: Von Hannoveranern und Kennern liebevoll „Herri“ genannt, wird Herrenhäuser die Hotelgäste schnell überzeugen. Auch Mashsee sollte man kosten: Die Brauerei kombiniert etablierte Bierstile mit aktuellen Geschmacksrichtungen und interpretiert alte Bierstile neu.

Hausführungen und Hotel-Office

Interessierte Hannoveraner können sich ab sofort online für eine halbstündige (kostenfreie) Hausführung anmelden unter contact.hannover@meandallhotels.com. Die Explorer, so werden die Mitarbeiter des me and all hotels genannt, zeigen den Gästen den Weg durch das historische Gebäude und lassen sie den Urban Industrial Style entdecken. Zum Abschluss gibt es ein frisch gezapftes Herri in der Lounge, in der zukünftig regelmäßige Events mit lokalen Künstlern geplant sind, für die Stadt und die Hotelgäste. Während der aktuellen Zeit von Home Office und Home Kita bietet me and all die brandneuen Zimmer auch als Hotel-Office und die bequemen Boxspringbetten für den Power-Nap an. Inklusive kostenfreiem Highspeed-WLAN, Mini-Frühstück mit Kaffee und Croissant to go, Kaffeemaschine und Free Minibar ab 49 Euro pro Tag. Alle Details gibt es unter: https://meandallhotels.com/hoteloffice.html.

Bis zum 31. August gilt das Eröffnungsangebot für Übernachtungen für 84 Euro im Einzel- und 98 Euro im Doppelzimmer, Frühstück inklusive. Weitere Infos zum neuen me and all hotel hannover und allen Local Heroes unter: https://hannover.meandallhotels.com/

me and all hotels

Die me and all hotels sind die Zweitmarke der Lindner Hotels AG. Im Jahr 2015 von den Vorständen Andreas Krökel und Otto Lindner entwickelt, eröffnete das erste Haus im Oktober 2016 in Düsseldorf, im Jahr 2018 folgte der zweite Standort in Mainz, 2020 Hannover. Im Jahr 2017 wurde zusammen mit dem Family Office von Clemens Tönnies und der Hanseatic Group die me & all Hotels GmbH gegründet, um das Wachstum der neuen Boutique-Marke deutlich zu beschleunigen. Weitere Hotelprojekte in Kiel, Düsseldorf-Oberkassel und Ulm sind im Bau, Verträge für me and all hotels in zentralen Lagen der Städte Leipzig und Stuttgart bereits unterschrieben. Die me and all hotels sprechen mit ihrem urbanen, lässig-ungezwungenen Flair vor allem City- und Business-Traveller sowie Urban Locals an, die Leben, Arbeiten und Kommunikation in sympathischer Atmosphäre verbinden möchten. Nonchalantes Herzstück der Hotels ist die offene Verschmelzung von Check-in, Bar, Lounge und Coworking Cornern. Vintage-Möbel, Accessoires mit Augenzwinkern und neueste technische Ausstattung verbinden dort Funktion und Finesse, Professionalität und Individualität, Luxus und Gemütlichkeit.

Weitere Informationen: http://meandallhotels.com/

Für den kleinen Nachrichtenhunger: https://twitter.com/meandall_hotels

Neuigkeiten gibt es auch auf: www.facebook.com/meandallhotels/?fref=ts

Wer mehr sehen will: https://www.instagram.com/meandallhotels/

Unternehmenskommunikation me and all hotels:

Catherine Bouchon (Director Public Relations)
Fon: +49 211 5997 1133
Mail: catherine.bouchon@lindner.de

Linda Böke (Senior Manager Public Relations)
Fon: +49 211 5997 1134
Mail: linda.boeke@lindner.de

Emanuel-Leutze-Str. 20
40547 Düsseldorf

me and all hotels

Die me and all hotels sind die Zweitmarke der Lindner Hotels AG. Im Jahr 2015 von den Vorständen Andreas Krökel und Otto Lindner entwickelt, eröffnete das erste Haus im Oktober 2016 in Düsseldorf, im Jahr 2018 folgte der zweite Standort in Mainz und im Mai 2020 das dritte Haus in Hannover. Im Jahr 2017 wurde zusammen mit dem Family Office von Clemens Tönnies und der Hanseatic Group die me & all Hotels GmbH gegründet, um das Wachstum der neuen Boutique-Marke deutlich zu beschleunigen. Es sind bereits weitere Verträge für me and all hotels in zentralen Lagen der Städte Kiel, Stuttgart, Ulm, Leipzig und Düsseldorf unterschrieben. Die me and all hotels sprechen mit ihrem urbanen, lässig-ungezwungenen Flair vor allem City- und Business-Traveller sowie Urban Locals an, die Leben, Arbeiten und Kommunikation in sympathischer Atmosphäre verbinden möchten. Nonchalantes Herzstück der Hotels ist die offene Verschmelzung von Check-in, Bar, Lounge und Coworking Cornern. Vintage-Möbel, Accessoires mit Augenzwinkern und neueste technische Ausstattung verbinden dort Funktion und Finesse, Professionalität und Individualität, Luxus und Gemütlichkeit.

Aus den me and all Blogs

News news news

Newsletter abonnieren und gratis frühstücken**.

Newsletter-Anmeldung