Pressemitteilung vom

Lieber Menschen als Motoren – Sarah Bartel wird Managerin des me and all hotel

Sarah Bartel übernimmt die Leitung des me and all hotel am Ulmer Bahnhofsvorplatz. Die 33-Jährige blickt auf viele Jahre Führungserfahrung in der Hotellerie zurück und freut sich, das me and all hotel zu Ulms Wohnzimmer zu machen. Dabei hatte Sarah Bartel zunächst ganz andere berufliche Pläne.

Ulm, 21.10.2020. Geboren in Heidenheim an der Brenz ist Sarah Bartel ihrem „Ländle“ bis auf Abstecher nach Melbourne und an die Nordseeküste von St. Peter-Ording treu geblieben. „Hier ist für mich das schönste Fleckchen Erde, deshalb freut es mich so sehr, dass neue me and all hotel in Ulm zu leiten und als Ulms Wohnzimmer mit viel Herzblut zu eröffnen“, lacht Sarah Bartel.

Einmal Norden und zurück

Die fröhliche und energiegeladene Frau entschied sich nach dem Abitur für ein Studium der Fahrzeug-und Motorentechnik. Doch ihr Nebenjob in einem Cafe zeigte schnell ihre wahre Leidenschaft: „Es hat mich viel mehr erfüllt, wenn meine Gäste einen schönen Aufenthalt hatten und glücklich das Café verlassen“, erzählt Sarah Bartel.

Also sattelte sie schnell um und startete im Jahr 2010 mit einer Ausbildung zur Hotelfachfrau im Mövenpick Hotel Stuttgart Airport & Messe. Dort folgten weitere Positionen bis zur Meeting & Event Assistentin. Mit der Passion für Events und Veranstaltungen wechselte sie im Jahr 2014 hoch in den Norden ins Beach Motel SPO. „Neben den Bergen liebe ich auch das Wasser und im Eventbereich konnte ich mich dort richtig austoben“, schwärmt Sarah Bartel. Als Event & Bankettmangerin war sie dort neben der üblichen Eventplanung für die kreative Ideenfindung zuständig und rief neue Formate ins Leben wie Open Air Kino, Beach Motel Festivals und Beach Sports Openings. Parallel kümmerte sie sich um die Auszubildenden und bereitete sie auf die Prüfungen vor.

Event-Profi und Ulm-Insiderin

Mit ihrer Beförderung zur Stellvertretenden Hoteldirektorin 2017 wurde Sarah Bartel hauptverantwortlich für HR-Themen und übernahm zudem die Öffentlichkeitsarbeit des Beach Motels. Zuletzt war sie für das operative Hotelmanagement der RiKu Hotels der Barfüßer Immobilien Verwaltung in Ulm und Umgebung zuständig.

„Wir freuen uns sehr, dass Sarah Bartel nun unser me and all hotel in Ulm leitet und mit einem neuen Team erfolgreich eröffnen wird. Sie passt mit ihrer Leidenschaft und Expertise für Events perfekt zu me and all hotels und ist erfahren in der Mitarbeiterführung. Als langjährige Ulm-Kennerin kann sie tolle Impulse für unser local heroes Konzept geben und die Gäste mit Insidertipps happy machen“, berichtet Andreas Krökel, Vorstand der Lindner Hotels AG.

Sarah Bartel freut sich auf die spannende Zeit der Eröffnungsphase: „Ich werde mit Unterstützung durch unsere Hauptverwaltung ein tolles Team an Explorern, so nennen wir unsere Mitarbeiter, zusammenstellen. Gemeinsam werden wir mit dem me and all hotel und seiner Rooftoop Bar einen Platz in Ulm schaffen, an dem sich Gäste, Ulmer und alle Explorer wohlfühlen und gemeinsam feiern, arbeiten oder relaxen werden.“

Bis zur Eröffnung in Ulm leitet Sarah Bartles interimsmäßig das me and all hotel hannover, da Francisco Sordo das Unternehmen verlassen wird.

Rooftop-Bar und Wohnzimmer

Die Eröffnung des me and all hotel ulm ist für das Frühjahr 2021 als nächster Standort der jungen Boutique-Marke der Lindner Hotels AG geplant. Mit 147 Zimmern, Fitness-Zone, Chill-Out-Bereich und Coworking-Areas empfängt das me and all hotel ulm Business und City Reisende sowie die Ulmer selbst. Highlight ist die Lounge auf der achten Etage mit einer Gesamtfläche von rund 380 qm: Mit Rooftop-Bar, Dachterrasse, Chill-Out-Bereich, Co-Working Area und Boardroom wird sie zum Ulmer Wohnzimmer. Lounge-Ecken mit Feuerstellen auf der großzügig überdachten Terrasse bieten den idealen Platz für Sundowner mit Blick auf das Ulmer Münster. Zahlreiche Local Heroes für Food, Drinks und Events sorgen für ganz viel Ulmgefühl im Hotel.

me and all hotels

Die me and all hotels sind die Zweitmarke der Lindner Hotels AG. Im Jahr 2015 von den Vorständen Andreas Krökel und Otto Lindner entwickelt, eröffnete das erste Haus im Oktober 2016 in Düsseldorf, im Jahr 2018 folgte der zweite Standort in Mainz, im Mai 2020 das dritte Haus in Hannover und im Juli 2020 in Kiel. Im Jahr 2017 wurde zusammen mit der Hanseatic Group die me & all Hotels GmbH gegründet, um das Wachstum der neuen Boutique-Marke deutlich zu beschleunigen. Es sind bereits weitere Verträge für me and all hotels in zentralen Lagen der Städte Stuttgart, Ulm, Leipzig und Düsseldorf unterschrieben. Die me and all hotels sprechen mit ihrem urbanen, lässig-ungezwungenen Flair vor allem City- und Business-Traveller sowie Urban Locals an, die Leben, Arbeiten und Kommunikation in sympathischer Atmosphäre verbinden möchten. Nonchalantes Herzstück der Hotels ist die offene Verschmelzung von Check-in, Bar, Lounge und Coworking Cornern. Vintage-Möbel, Accessoires mit Augenzwinkern und neueste technische Ausstattung verbinden dort Funktion und Finesse, Professionalität und Individualität, Luxus und Gemütlichkeit.

 

Unternehmenskommunikation me and all hotels:

Catherine Bouchon (Director Public Relations)
Fon: +49 211 5997 1133
Mail: catherine.bouchon@meandallhotels.com

Linda Böke (Senior Manager Public Relations)
Fon: +49 211 5997 1134
Mail: linda.boeke@meandallhotels.com

me and all hotels

Die me and all hotels sind die Zweitmarke der Lindner Hotels AG. Im Jahr 2015 von den Vorständen Andreas Krökel und Otto Lindner entwickelt, eröffnete das erste Haus im Oktober 2016 in Düsseldorf, im Jahr 2018 folgte der zweite Standort in Mainz, im Mai 2020 das dritte Haus in Hannover und im Juli 2020 in Kiel. Im Jahr 2017 wurde zusammen mit der Hanseatic Group die me & all Hotels GmbH gegründet, um das Wachstum der neuen Boutique-Marke deutlich zu beschleunigen. Es sind bereits weitere Verträge für me and all hotels in zentralen Lagen der Städte Stuttgart, Ulm, Leipzig und Düsseldorf unterschrieben. Die me and all hotels sprechen mit ihrem urbanen, lässig-ungezwungenen Flair vor allem City- und Business-Traveller sowie Urban Locals an, die Leben, Arbeiten und Kommunikation in sympathischer Atmosphäre verbinden möchten. Nonchalantes Herzstück der Hotels ist die offene Verschmelzung von Check-in, Bar, Lounge und Coworking Cornern. Vintage-Möbel, Accessoires mit Augenzwinkern und neueste technische Ausstattung verbinden dort Funktion und Finesse, Professionalität und Individualität, Luxus und Gemütlichkeit.

Aus den me and all Blogs

News news news

Newsletter abonnieren und gratis frühstücken**.

Newsletter-Anmeldung