Pressemitteilung vom

Lina Wolf übernimmt das Steuer im me and all hotel kiel

Mit Lina Wolf leitet ein waschechtes Nordlicht das me and all hotel kiel, das im Frühjahr 2020 eröffnen wird.

Mit Lina Wolf leitet ein waschechtes Nordlicht das me and all hotel kiel, das im Frühjahr 2020 eröffnen wird. Zuletzt als stellvertretende Direktorin im Beach Motel St. Peter-Ording tätig, freut sie sich nun, bald mit ihrer neuen Crew den Anker zu lichten.

Kiel, 25. November 2019. Als „Küstenkind mit Herz und Seele“, beschreibt sich Lina Wolf selbst. Voller Leidenschaft und Tatendrang bereitet sie aktuell das Opening des nächsten me and all hotels vor und stellt ihre Mannschaft aus Explorern zusammen.

Immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel

Nach ihrem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Uni Kiel war Lina Wolf viele Jahre als Projekt- und Marketingleiterin in verschiedenen Unternehmen tätig. Stets dabei: Der Blick aufs Wasser. Ob nun in Kiel, Hamburg oder in Portugal. „Ich brauche das Wasser einfach, es ist mein Lebenselexier“, lacht die begeisterte Wassersportlerin.

Genauso liebt sie immer wieder neue Herausforderungen, was sie auch 2015 in die Hotellerie führte: Im Rahmen der Wiedereröffnung des Reichshof Hamburg entdeckte sie ihre Leidenschaft für diese Branche und begleitete anschließend das Pre- und Post-Opening des The Westin Hamburg in der Elbphilarmonie. Auch im me and all hotel kiel wird es Lina Wolf nicht an neuen Abenteuern fehlen: „Am Konzept der me and all hotels gefällt mir so sehr, dass die Entwicklung nie stehen bleibt, immer wieder neue Eventformate ausprobiert und auch in Sachen Mitarbeiter neue Wege gegangen werden“, freut sich die 33-Jährige.

Ahoi, Explorer! – Castingevent am 18.01.2020

So führt Lina Wolf auch keine langweiligen Vorstellungsgespräche, sondern wird ihre Crew, bei me and all ‚Explorer‘ genannt, am 18. Januar in der Lille Brauerei bei einem lockeren Castingevent mit verschiedenen Workshops zusammenstellen. „Jeder, der Spaß am offenen, kreativen und kommunikativen Konzept der me and all hotels hat und mit uns an Bord gehen möchte, ist dafür willkommen. Lebenslauf und Ausbildung spielen für uns keine Rolle. Viel wichtiger ist ein authentischer Charakter und eine Begeisterung für den Job“, erklärt Lina Wolf.

Kurs voraus an der Kieler Förde

Optisch ist das neue me and all hotel wie gemacht für Lina Wolf. Nicht nur die direkte Lage an der Förde mit Blick aufs Wasser spiegelt ihre Leidenschaft wider. Auch das gesamte Hotel ist in einem maritimem Werftstil designt mit puristisch nordischen Materialien wie Holzplanken, Schwarzmetall und offenen Betonwänden. Seile mit Klampen als Kleiderhaken, ein Taucher neben dem Bett und ein meerwasserblaues Waschbecken runden das nautische Ambiente ab. Gemütliche Sitzkojen an den Wänden, geflochtene Hängesessel und Lampenröhren an den Wänden verströmen ein behagliches Feeling wie im Inneren eines Schiffes.

„Ein Hotel am Meer“ - das stand in ihrem Abi-Buch als Zukunftswunsch – mit der Eröffnung des me and all hotel kiel erfüllt sie sich diesen Traum. Und ihr nächster Wunsch? Da muss Lina Wolf nicht lange überlegen: „Mitarbeiter, Gäste und Kieler mit dem neuen Hotel zu überraschen und zu begeistern!“

Mehr Informationen und Anmeldemöglichkeit für das Casting am 18.01.2020 auf der me and all Casting-Website.

me and all hotels

Die me and all hotels sind die Zweitmarke der Lindner Hotels AG. Im Jahr 2015 von den Vorständen Andreas Krökel und Otto Lindner entwickelt, eröffnete das erste Haus im Oktober 2016 in Düsseldorf, im Jahr 2018 folgte der zweite Standort in Mainz, im Mai 2020 das dritte Haus in Hannover und im Juli 2020 in Kiel. Jüngst hat in Ulm das südlichste Hotel der Marke eröffnet. Im Jahr 2017 wurde zusammen mit der Hanseatic Group die me & all Hotels GmbH gegründet, um das Wachstum der neuen Boutique-Marke deutlich zu beschleunigen. Es sind bereits weitere Verträge für me and all hotels in zentralen Lagen der Städte Stuttgart, Leipzig und Düsseldorf unterschrieben. Die me and all hotels sprechen mit ihrem urbanen, lässig-ungezwungenen Flair und der nachhaltigen Ausrichtung vor allem City- und Business-Traveller sowie Urban Locals an, die Leben, Arbeiten und Kommunikation in sympathischer Atmosphäre verbinden möchten. Nonchalantes Herzstück der Hotels ist die offene Verschmelzung von Check-in, Bar, Lounge und Coworking Cornern. Vintage-Möbel, Accessoires mit Augenzwinkern und neueste technische Ausstattung verbinden dort Funktion und Finesse, Professionalität und Individualität, Luxus und Gemütlichkeit. Die local heroes, lokale Partner aus Gastronomie, Musik, Kunst und Start-Ups, sorgen mit Pop-Up-Kitchens, unterschiedlichsten Events und nachhaltigen Produkten für immer neue, individuelle Erlebnisse.

Aus den me and all Blogs

News news news

Newsletter abonnieren, 10% sparen und Frühstückgutschein kassieren**.

Newsletter-Anmeldung