Hotel-Interior für Zuhause

Pressemitteilung vom

me and all hotel to go

Die Kooperation mit dem Start-Up HOTELSHOP.one erfüllt Gästewünsche im me and all hotel sofort.

Wie schnell verliebt man sich im Urlaub und sei er noch so kurz… Oft ist es ja das wunderbar weiche Boxspringbett, das man anschließend zu Hause direkt vermisst. Aber das muss nach einem Aufenthalt im me and all hotel düsseldorf nun nicht mehr sein. Dafür sorgt die Kooperation mit dem Start-Up HOTELSHOP.one. Diese erfüllt zudem Wünsche nach vergessenen Dingen wie einem Ladekabel oder Ohrstöpseln direkt vor Ort.

„Immer wieder wurden wir gefragt, von welchem Hersteller unsere Betten sind. Aber auch von welcher Marke unsere Gläser oder unser Besteck ist, wollen unsere Gäste häufig wissen“, erzählt Sven Pusch, Manager des me and all hotel düsseldorf. Da das Hotelerlebnis möglichst lange anhalten soll und „me and all“ nicht einfach nur ein Name ist, lag die Zusammenarbeit mit dem Start-Up Hotelshop.one nahe, das im Jahr 2017 den Branchenaward für Start-up-Unternehmen des Hotelverband Deutschland (IHA) gewonnen hat.

me and all at home

Nicht nur die regelmäßigen Events mit lokalen Künstlern, die guten Drinks und herzlichen Explorer lassen im me and all hotel im Düsseldorfer Japanviertel Wohnzimmeratmosphäre aufkommen. Dafür sorgen auch die bequemen Sessel, Lampen in filigraner Lampionform, die formschönen Loungetische und die stets freundlich grüßenden Winkekatzen. All diese schönen Dinge lassen sich nun direkt beim Hotelshop bestellen und nach Hause liefern. „Aktuell stöbern rund 5.000 Gäste im Monat in unserem Hotelshop und können sich ein Stück me and all nach Hause liefern lassen“, so Sven Pusch.

me and all to wear

Neben verschiedenen Einrichtungsgegenständen und Accessoires wie Zahnputzbechern oder den beliebten me and all hotel Fahrrädern der Firma Tokyobike gibt es für Fans des me and all hotels ab sofort auch T-Shirts und Hoodies in verschiedenen Größen sowie Mützen, Weekender und Caps in schlicht-urbanem me and all-Design. Diese können direkt vor Ort anprobiert und an der Lobby bezahlt oder ebenfalls bequem online bestellt werden.

Nie mehr ohne Strom

Wie oft merkt man aber auch schon direkt nach dem Check-In, dass etwas Wichtiges für den City- oder Businesstrip zu Hause geblieben ist. Klassiker wie Ladekabel, Adapter, Kontaktlinsenflüssigkeit oder Ohrstöpsel gibt es daher nun direkt an der Rezeption des me and all hotels. „Auch wenn wir mitten im Kiez liegen, freuen sich unsere Gäste sehr über diesen Service“, weiß Front Office Explorer Kai Seling.

Diese häufig vergessenen Dinge waren übrigens auch ein Antrieb der drei Gründer von Hotelshop.One, das Start-Up zu gründen. „Wie oft war ich als Berater in Hotels unterwegs und habe mich geärgert, wenn ich mal wieder mein Ladekabel vergessen hatte“, erläutert Gründer Patrick Deseyve. Was lag näher, als die Möglichkeiten der Digitalisierung zu nutzen? Die Gründer entwickelten innerhalb von sechs Monaten einen webbasierten Online-Shop, der sich als Menüpunkt in jede Hotel-Website integrieren lässt. Mittlerweile ist der Hotelshop auch als Progressive Web App nutzbar und kann vom Gast als fiktive App auf dem Smartphone mit nach Hause genommen werden. Der Gast verbindet sich mit dem Shop entweder mit dem hoteleigenen WLAN, scannt einen QR-Code oder tippt die individuelle URL. Einfach, digital und bequem.

me and all hotels

Die me and all hotels sind die Zweitmarke der Lindner Hotels AG. Im Jahr 2015 von den Vorständen Andreas Krökel und Otto Lindner entwickelt, eröffnete das erste Haus im Oktober 2016 in Düsseldorf, im Jahr 2018 folgte der zweite Standort in Mainz, im Mai 2020 das dritte Haus in Hannover und im Juli 2020 in Kiel. Im Jahr 2017 wurde zusammen mit der Hanseatic Group die me & all Hotels GmbH gegründet, um das Wachstum der neuen Boutique-Marke deutlich zu beschleunigen. Es sind bereits weitere Verträge für me and all hotels in zentralen Lagen der Städte Stuttgart, Ulm, Leipzig und Düsseldorf unterschrieben. Die me and all hotels sprechen mit ihrem urbanen, lässig-ungezwungenen Flair vor allem City- und Business-Traveller sowie Urban Locals an, die Leben, Arbeiten und Kommunikation in sympathischer Atmosphäre verbinden möchten. Nonchalantes Herzstück der Hotels ist die offene Verschmelzung von Check-in, Bar, Lounge und Coworking Cornern. Vintage-Möbel, Accessoires mit Augenzwinkern und neueste technische Ausstattung verbinden dort Funktion und Finesse, Professionalität und Individualität, Luxus und Gemütlichkeit.

Aus den me and all Blogs

News news news

Newsletter abonnieren und gratis frühstücken**.

Newsletter-Anmeldung