Pressemitteilung vom

Re-Start smart & safe: New Meetings und Events

Die Corona-Pandemie hat den Megatrend Digitalisierung stark beschleunigt – ein Thema, das die Lindner Hotels AG schon lange im Fokus hat. Mit Pop-up Streaming-Studios und maßgeschneiderten Eventkonzepten ermöglicht sie nun ihren Gästen standortunabhängige Veranstaltungen nach neuesten Maßstäben.

Düsseldorf, 20. Mai 2021. Um mehr als die Hälfte nahmen hybride Veranstaltungen 2020 laut dem aktuellen Meeting- & Eventbarometer zu, das das Europäische Institut für TagungsWirtschaft gerade erhoben hat. Virtuelle Veranstaltungen nahmen sogar um zwei Drittel zu. Die Prognosen zeigen weiteres Wachstum. „In dieser geänderten Meeting-Kultur bieten wir unseren Kunden professionelle technische Standards und höchste Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen“, stellt Andreas Krökel, Chief Operating Officer Lindner Hotels AG, das neue Event-Angebot der Hotelgruppe vor, das für ihn zum Geschäftsmodell der Zukunft zählt.

Mit komplett ausgestatteten Pop-up Streaming-Studios, professionellen Medientechnikern und kreativen Partnern ermöglichen die Hotels der Gruppe maßgeschneiderte zukunftsfähige Veranstaltungen – von unkomplizierten Livestreams, über hybride Meeting-Formate bis zu virtuellen Events und Roadshows.

Simple Streaming

Im Basis-Paket der Lindner Hotels AG sind neben dem Streaming-Studio mit zwei Kameras, kompletter Ton- und Lichttechnik, 55 Zoll Bühnenhintergrund, Vorschaumonitor und Presenter zwei Personen für die technische Assistenz inklusive. Dieses Meeting-Bundle eignet sich am besten für Diskussionsformate, Talkshows, Mitarbeiterversammlungen oder Produktpräsentationen mit zwei Protagonisten auf dem Podium, bei denen keine Live-Interaktion notwendig ist. Es ist buchbar für 4.999 Euro.

Das Beste aus zwei Welten

Hybride Streaming-Formate sind ideal, wenn nicht alle Teilnehmenden vor Ort sein können und eine Live-Interaktion ermöglicht werden soll. Hierfür bietet Lindner mit dem Bundle „Hybrid Plus“ die ideale Verknüpfung der Vorteile digitaler und analoger Kommunikation. Bis zu drei Protagonisten können live gestreamt werden und mit den anwesenden sowie zugeschalteten Personen interagieren. Lindner stellt dafür neben dem Basis-Paket eine weitere Kamera sowie Tonanlage und Vorschaumonitor für die Teilnehmer vor Ort zur Verfügung. Dazu kommen Lunch und Getränke für bis zu 20 Personen. Dieses Format ist ideal für Webinare, Konferenzen, Townhall-Meetings oder Pressekonferenzen, und kostet 5.999 Euro.

Digitale Markenerlebnisse

Um komplexere digitale Veranstaltungskonzepte umzusetzen, arbeitet die Lindner Hotels AG seit vielen Jahren erfolgreich mit der Eventagentur jaeger+haeckerhase GmbH zusammen. Diese realisiert nach individuellen Kundenwünschen zusammen mit Lindner virtuelle und hybride Events wie virtuelle Roadshows, digitale Messen und Kongresse. Aber auch Familienfeiern nach neuen Maßstäben wie zum Beispiel Hochzeiten mit virtuell teilnehmenden Verwandten aus verschiedenen Ländern sind denkbar. Diese zukunftsfähigen Veranstaltungsformate können ab 30.000 Euro realisiert werden.

Virtuelle Hotelbesuche in „Magic 3D“

Vor der Veranstaltungsplanung können die Lindner Hotels & Resorts und me and all hotels virtuell besucht werden. Denn Lindner war die erste deutsche Hotelgruppe, die realitätsgetreue und dabei zeit- und ortsunabhängige 3D-Besichtigungen ihres Angebots anbietet. So kann ganz bequem ausgewählt werden, welches Haus am besten zur Art der jeweils geplanten Veranstaltung passt. Die virtuellen Rundgänge können ohne spezielle eigene Technik über die Website der Lindner Hotels & Resorts bzw. der me and all hotels gestartet werden. Gerne nehmen die Lindner-Mitarbeiter ihre Kunden dabei auch online „an die Hand“ und bieten digitale Hausführungen an.

Weitere Details und mögliche Rahmenprogramm zu den neuen Eventkonzepten der Lindner Hotels gibt es unter https://www.lindner.de/tagungen/meetings-neu-gedacht.html.

Kurzfristige Stornierungsfrist

Weiterhin gelten bei der Lindner Hotels AG für Firmenkunden faire und flexible Stornobedingungen: Tagungen oder Meetings können bis sieben Tage vor dem Termin kostenfrei storniert werden. Dies gilt für alle Buchungen mit Durchführungsdatum bis zum 30.09.2021 und mit maximal 50 Teilnehmern. Übernachtungsbuchungen können weiterhin bis 18 Uhr am Anreisetag kostenfrei storniert werden.

Smart & safe bei me and all hotels

Die Lindner Hotels AG bietet ihren Gästen und Mitarbeitenden selbstverständlich höchste Hygienestandards, die den aktuellen (lokalen) Empfehlungen jederzeit angepasst werden. Dazu zählt neben der Einhaltung von Abstandsregeln, kontaktlosen Check-In- sowie Zahlungsmöglichkeiten und verstärkten Reinigungszyklen die deutschlandweite Anbindung an die App luca. Eine Übersicht aller unternehmensweiten Standards und Richtlinien gibt es unter https://meandallhotels.com/covid-19.html

me and all hotels

Die me and all hotels sind die Zweitmarke der Lindner Hotels AG. Im Jahr 2015 von den Vorständen Andreas Krökel und Otto Lindner entwickelt, eröffnete das erste Haus im Oktober 2016 in Düsseldorf, im Jahr 2018 folgte der zweite Standort in Mainz, im Mai 2020 das dritte Haus in Hannover und im Juli 2020 in Kiel. Im Jahr 2017 wurde zusammen mit der Hanseatic Group die me & all Hotels GmbH gegründet, um das Wachstum der neuen Boutique-Marke deutlich zu beschleunigen. Es sind bereits weitere Verträge für me and all hotels in zentralen Lagen der Städte Stuttgart, Ulm, Leipzig und Düsseldorf unterschrieben. Die me and all hotels sprechen mit ihrem urbanen, lässig-ungezwungenen Flair vor allem City- und Business-Traveller sowie Urban Locals an, die Leben, Arbeiten und Kommunikation in sympathischer Atmosphäre verbinden möchten. Nonchalantes Herzstück der Hotels ist die offene Verschmelzung von Check-in, Bar, Lounge und Coworking Cornern. Vintage-Möbel, Accessoires mit Augenzwinkern und neueste technische Ausstattung verbinden dort Funktion und Finesse, Professionalität und Individualität, Luxus und Gemütlichkeit.

Weitere Informationen: http://meandallhotels.com/
Für den kleinen Nachrichtenhunger: https://twitter.com/meandall_hotels
Neuigkeiten gibt es auch auf: www.facebook.com/meandallhotels/?fref=ts
Wer mehr sehen will: https://www.instagram.com/meandallhotels/

Unternehmenskommunikation me and all hotels:

Catherine Bouchon (Director Public Relations)
Fon: +49 211 5997 1133
Mail: catherine.bouchon@meandallhotels.com
Emanuel-Leutze-Str. 20
40547 Düsseldorf

me and all hotels

Die me and all hotels sind die Zweitmarke der Lindner Hotels AG. Im Jahr 2015 von den Vorständen Andreas Krökel und Otto Lindner entwickelt, eröffnete das erste Haus im Oktober 2016 in Düsseldorf, im Jahr 2018 folgte der zweite Standort in Mainz, im Mai 2020 das dritte Haus in Hannover und im Juli 2020 in Kiel. Im Jahr 2017 wurde zusammen mit der Hanseatic Group die me & all Hotels GmbH gegründet, um das Wachstum der neuen Boutique-Marke deutlich zu beschleunigen. Es sind bereits weitere Verträge für me and all hotels in zentralen Lagen der Städte Stuttgart, Ulm, Leipzig und Düsseldorf unterschrieben. Die me and all hotels sprechen mit ihrem urbanen, lässig-ungezwungenen Flair vor allem City- und Business-Traveller sowie Urban Locals an, die Leben, Arbeiten und Kommunikation in sympathischer Atmosphäre verbinden möchten. Nonchalantes Herzstück der Hotels ist die offene Verschmelzung von Check-in, Bar, Lounge und Coworking Cornern. Vintage-Möbel, Accessoires mit Augenzwinkern und neueste technische Ausstattung verbinden dort Funktion und Finesse, Professionalität und Individualität, Luxus und Gemütlichkeit.

Aus den me and all Blogs

News news news

Newsletter abonnieren und gratis frühstücken**.

Newsletter-Anmeldung