Pressemitteilung vom

Gut Ding will Weile haben: Neues Pop-up SMØR im me and all hotel mainz

Regionaler geht es nicht: Im SMØR, dem neuen Pop-up-Restaurant im me and all hotel, werden aus Mainzer Wein, lokalem Gemüse und Fleisch direkt vom Hof Schmorgerichte, die den Winter verschönern. Passend zur kuscheligen Herbstzeit gibt es im me and all hotel Wärmendes für den Bauch, Gemütlichkeit für die Seele und Event-Highlights für richtig viel Spaß.

Mainz, 04. Oktober 2022. Im Oktober  wird im me and all hotel mainz geschmort, was das Zeug hält: In der neuen Pop-up-Küche „SMØR – weil gut Ding Weile braucht!“ dreht sich ab dem 04.10.2022 alles rund um Schmorgerichte, die vom erfahrenen Fernsehkoch Frank Brunswig mit regionalen Zutaten gezaubert werden. Der Gastronom kocht seit 25 Jahren in Mainz und ist seit über zehn Jahren bei Sendungen wie „Marktfrisch“ oder „Landgenuss“ zu sehen. Neben dem Kochen ist Wein seine zweite große Leidenschaft: „Da passt es trefflich, mit SMØR eine Konzeptküche zu starten, bei der das Thema Wein schon bei der Zubereitung der Schmorgerichte eine große Rolle spielt“, schmunzelt Brunswig. „Und mit den Mainzer Winzern haben wir tolle Weingüter, die für jeden Gang die passende Begleitung parat haben!“

Wer länger schmort, ist besser satt

Dazu gehören dann zum Beispiel Kreationen aus Hokkaido, Bacon, Wildkräutern, Zuckerrübe und Limette als Vorspeise oder Pulled Eifeler im Wrap mit Gurke, Kichererbse, Cherrytomaten und Joghurt als Hauptspeise. Auch vegetarische Köstlichkeiten gibt es, etwa Schmorlauch mit Frischkäse, Cahsew, Risoni, Shiitake und Granatapfel. Den Fisch kann man zum Beispiel in Form des Barschs aus Maria Laach probieren, der mit Maultasche, Safran und Steckrüben serviert wird. Und wer noch nicht genug von Leckereien aus dem Schmortopf hat, dem bietet sich das Dessert aus Obst mit Gebackenem, Mousse und Eis an.

Die Frische macht´s  

Dabei bezieht Frank Brunswig die frische Ware möglichst regional, Gemüse etwa aus der Obst- und Gemüsehalle in Hechtsheim, Geflügel von Daniels Geflügelhof in Seibersbach. „Die Herkunft der Lebensmittel ist mir ein echtes Anliegen. Fleisch kaufe ich zum Teil als ganzes Tier direkt beim Erzeuger, etwa aus der Eifel, Wild von heimischen Jägern. Meine Feigen kommen aus Bodenheim, die Äpfel aus Altendiez aus dem Garten meines Vaters. So möchte ich den ökologischen Fußabdruck möglichst gering halten und habe gleichzeitig tolle Qualität, die ich jederzeit vor Ort überprüfen kann“, erklärt der 51-Jährige. Vom 4. Oktober bis zum 22. Dezember präsentiert er aus diesen schmackhaften Schätzen im me and all hotel mainz zusammen mit seinem Team eine klassische regionale Küche mit allem, was in Ofen und Topf ein wenig Weile braucht.

Vom Smørtopf ab ins Feierland   

Deutlich kurzweiliger als diese Schmorgerichte machen den Herbst die neuen Events in der me and all Lounge: Bei den Food, drinks & sound-Events etwa gibt es gleichzeitig was fürs Ohr, für den Magen und für die Kehle mit feinster Pop-up-Kitchen aus der Karte von SMØR, mit Liebe gemixten Drinks von der me and all-Crew und unverwechselbaren Sounds von Gianni di Carlo oder DJ èwu.

Die bewährten und beliebten me and all x feierabende werden diesmal mit der legendären Partyreihe von Max & Max aka Feierland aufgemischt. Und mit TMSN gibt es eine DJ-Session der ganz besonderen Art. Denn was könnte besser zu einem DJ-Set passen als eine großartige Accoustic Instrumental Live-Session zusammen mit dem Percussionisten Knuth Jerxsen von der Beats and Noises Crew? Daraus wird dann ein grooviges, melodisches, tanzbares House-Set, das niemanden unberührt lässt.

 

Alle Oktober-Termine im me and all hotel mainz im Überblick:

  • 05.10.    me and all x food, drinks & sound // Gianni di Carlo 19 Uhr
  • 12.10.    me and all x food, drinks & sound // DJ èwu                 19 Uhr
  • 19.10.    me and all x feierabend // Feierland                                  19 Uhr
  • 26.10.    me and all x food, drinks & sound // Gianni di Carlo 19 Uhr

 

Das Pop-up-Restaurant SMØR im me and all hotel mainz hat von Oktober bis Dezember dienstags bis samstags von 18:00 bis 22:00 Uhr geöffnet, die me and all Lounge bis 24 Uhr. Eine Reservierung vorab ist zu empfehlen. Online warten der Event-Kalender und die komplette Speisekarte von SMØR. Die Übernachtung im me and all hotel ist ab 109 Euro buchbar.

 

 

 

me and all hotels

Die me and all hotels sind die Zweitmarke der Lindner Hotels AG. Im Jahr 2015 von Andreas Krökel und Otto Lindner entwickelt, eröffnete das erste Haus im Oktober 2016 in Düsseldorf, im Jahr 2018 folgte der zweite Standort in Mainz, im Mai 2020 das dritte Haus in Hannover und im Juli 2020 in Kiel. 2021 hat in Ulm das südlichste Hotel der Marke eröffnet und im Frühjahr 2022 das zweite Düsseldorfer me and all hotel im Stadtteil Oberkassel. Im Jahr 2017 wurde zusammen mit der Hanseatic Group die me & all Hotels GmbH gegründet, um das Wachstum der neuen Boutique-Marke deutlich zu beschleunigen. Es sind bereits weitere Verträge für me and all hotels in zentralen Lagen der Städte Stuttgart und Leipzig unterschrieben. Die me and all hotels sprechen mit ihrem urbanen, lässig-ungezwungenen Flair und der nachhaltigen Ausrichtung vor allem City- und Business-Traveller sowie Urban Locals an, die Leben, Arbeiten und Kommunikation in sympathischer Atmosphäre verbinden möchten. Nonchalantes Herzstück der Hotels ist die offene Verschmelzung von Check-in, Bar, Lounge und Coworking Cornern. Vintage-Möbel, Accessoires mit Augenzwinkern und neueste technische Ausstattung verbinden dort Funktion und Finesse, Professionalität und Individualität, Luxus und Gemütlichkeit. Die local heroes, lokale Partner aus Gastronomie, Musik, Kunst und Start-ups, sorgen mit Pop-up-Kitchens, unterschiedlichsten Events und nachhaltigen Produkten für immer neue, individuelle Erlebnisse.

Weitere Informationen: http://meandallhotels.com/

Für den kleinen Nachrichtenhunger: https://twitter.com/meandall_hotels

Neuigkeiten gibt es auch auf: www.facebook.com/meandallhotels/?fref=ts

Wer mehr sehen will: https://www.instagram.com/meandallhotels/

 

 

Unternehmenskommunikation me and all hotels:

Catherine Bouchon (Director Public Relations)

Fon: +49 211 5997 1133

Mail: catherine.bouchon@meandallhotels.com

 

Lisa-Marie Bille (Manager Public Relations)

Fon: +49 162-2444707

Mail: lisa.bille@lindner.de

Emanuel-Leutze-Str. 20

40547 Düsseldorf

me and all hotels

Die me and all hotels sind die Zweitmarke der Lindner Hotels AG. Im Jahr 2015 entwickelt, eröffnete das erste Haus im Oktober 2016 in Düsseldorf, im Jahr 2018 folgte der zweite Standort in Mainz, im Mai 2020 das dritte Haus in Hannover und im Juli 2020 in Kiel. 2021 hat in Ulm das südlichste Hotel der Marke eröffnet und im Frühjahr 2022 das zweite Düsseldorfer me and all hotel im Stadtteil Oberkassel. Im Jahr 2017 wurde zusammen mit der Hanseatic Group die me & all Hotels GmbH gegründet, um das Wachstum der neuen Boutique-Marke deutlich zu beschleunigen. Es sind bereits weitere Verträge für me and all hotels in zentralen Lagen von Städten wie Stuttgart und Leipzig unterschrieben. Die me and all hotels sprechen mit ihrem urbanen, lässig-ungezwungenen Flair und der nachhaltigen Ausrichtung vor allem City- und Business-Traveller sowie Urban Locals an, die Leben, Arbeiten und Kommunikation in sympathischer Atmosphäre verbinden möchten. Nonchalantes Herzstück der Hotels ist die offene Verschmelzung von Check-in, Bar, Lounge und Co-Working Cornern. Vintage-Möbel, Accessoires mit Augenzwinkern und neueste technische Ausstattung verbinden dort Funktion und Finesse, Professionalität und Individualität, Luxus und Gemütlichkeit. Die local heroes, lokale Partner aus Gastronomie, Musik, Kunst und Start-Ups, sorgen mit Pop-Up-Kitchens, unterschiedlichsten Events und nachhaltigen Produkten für immer neue, individuelle Erlebnisse.

Aus den me and all Blogs

News news news

Newsletter abonnieren und Frühstückgutschein kassieren**.

Newsletter-Anmeldung