Pressemitteilung vom

Happiness hausgemacht: Neues Pasta-Pop-up im me and all hotel mainz

Frei nach dem Motto: „Manchmal sollte man sich lieber Nudeln als Sorgen machen“ hat sich das me and all hotel mainz bei seiner neuen Pop-up-Kitchen für ein Konzept entschieden, das Pasta-Fans glücklich machen wird: Die Catering Company Schiller 9 präsentiert im me and all hotel ab Juni das „Pasta 9“ – und der Name ist Programm.

Mainz, 30. Mai 2022. Pasta mag jeder. Pasta macht glücklich. Pasta ist Soulfood. Pasta bringt Kinderaugen zum Leuchten (Spaghetti mit Tomatensoße gefällig?). Deswegen essen Italiener zum Beispiel rund 25 Kilogramm Pasta pro Jahr und Kopf. Da können wir nicht mithalten, auch wenn es bei den Deutschen immerhin rund acht Kilo Nudeln pro Jahr sein sollen. Im me and all hotel mainz wird ab Juni kräftig daran gearbeitet, diesen Durchschnitt mit hausgemachter Frischpasta zu erhöhen – denn im neuen Pop-up „Pasta 9 homemade“ dreht sich, wie der Name schon sagt, alles um das Thema Pasta, Pasta, Pasta.

Mix and Match im Pastahimmel

Die kommt in verlockenden Varianten daher, etwa als italienischer Pasta-Salat mit hausgemachten Fusilli und rotem oder grünem Pesto oder mit aromatischem Jus aus Pancetta, Rosmarin und Rotwein. Die frische, hausgemachte Pasta gibt es in außergewöhnlichen Kreationen und mit verschiedenen Komponenten zur Auswahl wie knusprigem Bacon oder Knoblauch-Chili-Garnelen zu Avocadosauce (die ohne Beilage zur veganen Köstlichkeit wird) oder mit einem sommerlichen Erbsen-Minz-Pesto mit Spicy Chicken. Aber auch Klassiker wie der Sieger der Herzen, das Tomatensugo, oder eine leichte Zitronensoße kommen auf den Tisch, beziehungsweise auf die Nudeln. Sogar zum Nachtisch wird Pasta serviert: die Coconut-Pasta wird mit Tonkabohne, Kokosmilch und Salzflakes zubereitet. Ein zusätzliches Plus bei „Pasta 9“: Alle Gerichte können auch mit veganer, glutenfreier und kalorienarmer Konjak-Pasta bestellt werden, da die Frischpasta Ei enthält. So muss wirklich niemand auf die leckeren Pastagerichte verzichten.

Regional, saisonal und vor allem kreativ

„Wir arbeiten ausschließlich mit regionalen italienischen Manufakturen und Lieferanten zusammen: Die Pastasorten werden jeden Tag frisch in einem befreundeten, kleinen, italienischen Restaurant produziert, das verwendete Olivenöl kommt von der Familie der Besitzerin direkt aus Italien, unser Brot von einer kleinen italienischen Bäckerei in Bad Homburg“, erklärt Andreas Mecke, Inhaber der Schiller 9 Creative Catering Company. So kann das „Pasta 9“ eine frische, möglichst regionale und saisonale Küche anbieten. „Pasta kann auch kreativer sein als das, was man üblicherweise kennt. Wir wollen mit unserem Konzept alle ansprechen, die Pasta mal ein wenig anders probieren möchten.“

Pasta für die Herzen

Das Unternehmen versuche, sich immer wieder neu zu erfinden, aktuelle Trends sowie Einflüsse in die Speisen einfließen zu lassen, erklärt Mecke. „Im me and all hotel mainz starten wir mit unseren Favoriten auf der Karte. Aber je nach Saison und Gästefeedback werden wir die Gerichte sicher anpassen – öfter mal was Neues!“, lacht er.

Auch Hotelmanager Holger Hanselmann ist begeistert: „Ich persönlich liebe Pasta, aber richtig gute, ausgefallene und kreative Pasta gibt es nicht so oft. Daher freue ich mich umso mehr, mit Schiller 9 ein kreatives Team mit Erfahrung und hohem Qualitätsanspruch gefunden zu haben. Es hat von Anfang an richtig gut zwischen uns gepasst: Wir denken beide „out of the Box“, arbeiten gern kreativ und sind offen für Neues bei einem hohen Qualitätsanspruch.“ Beide sind sich einig: „Wir als Gastgeber wollen vor allem eins: Unsere Gäste verwöhnen.“ Und so viel ist klar: mit einem guten Teller Pasta wurde schon so manches Herz gewonnen.

Pasta satt im me and all hotel mainz

Das Pop-up-Restaurant im me and all hotel mainz hat von Juni bis September montags bis samstags von 18:00 bis 22:00 Uhr geöffnet, die me and all Lounge bis 24 Uhr. Eine Reservierung vorab ist zu empfehlen. Online warten der Event-Kalender und die komplette Speisekarte von Pasta 9. Die Übernachtung im me and all hotel ist ab 99 Euro buchbar.

me and all hotels

Die me and all hotels sind die Zweitmarke der Lindner Hotels AG. Im Jahr 2015 von Andreas Krökel und Otto Lindner entwickelt, eröffnete das erste Haus im Oktober 2016 in Düsseldorf, im Jahr 2018 folgte der zweite Standort in Mainz, im Mai 2020 das dritte Haus in Hannover und im Juli 2020 in Kiel. Jüngst hat in Ulm das südlichste Hotel der Marke eröffnet. Im Jahr 2017 wurde zusammen mit der Hanseatic Group die me & all Hotels GmbH gegründet, um das Wachstum der neuen Boutique-Marke deutlich zu beschleunigen. Es sind bereits weitere Verträge für me and all hotels in zentralen Lagen der Städte Stuttgart, Leipzig und Düsseldorf unterschrieben. Die me and all hotels sprechen mit ihrem urbanen, lässig-ungezwungenen Flair und der nachhaltigen Ausrichtung vor allem City- und Business-Traveller sowie Urban Locals an, die Leben, Arbeiten und Kommunikation in sympathischer Atmosphäre verbinden möchten. Nonchalantes Herzstück der Hotels ist die offene Verschmelzung von Check-in, Bar, Lounge und Coworking Cornern. Vintage-Möbel, Accessoires mit Augenzwinkern und neueste technische Ausstattung verbinden dort Funktion und Finesse, Professionalität und Individualität, Luxus und Gemütlichkeit. Die local heroes, lokale Partner aus Gastronomie, Musik, Kunst und Start-Ups, sorgen mit Pop-Up-Kitchens, unterschiedlichsten Events und nachhaltigen Produkten für immer neue, individuelle Erlebnisse.

Aus den me and all Blogs

News news news

Newsletter abonnieren und Frühstückgutschein kassieren**.

Newsletter-Anmeldung